Turnier und Buffet bei Saisoneröffnung des TC Ketsch

von Andreas Frosch

Durch einen Tag, in dem das gesellschaftliche Vereinsleben im Mittelpunkt stehen soll, wird der Tennisclub Ketsch die Freiluftsaison am 21. April einläuten. Nach der hervorragenden Resonanz des letzten Jahres wurde beschlossen, das Doppelturnier unter dem Motto „Mannschaftsspieler trifft Hobbyspieler“ auch in diesem Jahr auszutragen. Unter der Leitung von Vergnügungswart Bastian Rohr und dem Referenten für Breitensport Georg Sipos werden hierbei um 14 Uhr jeweils ein Mannschaftsspieler und ein Hobbyspieler zu einem Team zusammengelost, um in den folgenden 2 bis 3 Stunden mit viel Freude und Engagement die Sandplätze für diesen Sommer einzuweihen.

Im Anschluss wird auch für das leibliche Wohl gesorgt sein. Gegen 18.30 Uhr wird im Clubrestaurant Bella Capri ein kostengünstiges und wie immer schmackhaftes Buffet bereitstehen. In gemütlichem Rahmen können sowohl die Turnierteilnehmer als auch alle anderen Vereinsmitglieder über den Weißen Sport fachsimpel und einen gemütlichen Abend in geselliger Runde verbringen.

Um das Turnier sowie das abendliche Buffet besser planen zu können, werden die interessierten Mitglieder gebeten, sich bis zum 19. April entweder telefonisch bei Bastian Rohr (0176/20812445), Andreas Broßmann (06202/7032790) bzw. Georg Sipos (06202/64725) anzumelden oder sich in die im Clubhaus ausliegenden Listen einzutragen. Dabei ist es selbstverständlich auch möglich, sich nur für eines der an diesem Tag stattfindenden Ereignisse anzumelden. Um jedoch den „gesellschaftlichen Doppelpack“ aus Turnier und Buffet etwas hervorzuheben, wird die Abendveranstaltung für alle, die an beiden Ereignissen teilnehmen, von Vereinsseite mit 50 % gesponsert, wohingegen diejenigen, die nur am Buffet teilnehmen wollen, den vollen Preis von 14 EURO entrichten müssen.

Zurück