Herren 30 und Damen 1 sind die nächsten Aufsteiger

von Andreas Frosch

Herren 1 spielen nächsten Sonntag in Walldorf um den Aufstieg in die Oberliga

Eine Woche nachdem bereits die Damen 30, Herren 3 und diverse Jugendteams aufsteigen konnten, wurden am Wochenende in Ketsch mit den Meisterschaften der Herren 30 und Damen 1 die nächsten souveränen Aufstiege feiern. Zum Höhepunkt dieser unglaublich erfolgreichen Saison soll jedoch der am kommenden Sonntag der Oberligaaufstieg der ersten Herrenmannschaft werden.

Herren 1 – Germania Dossenheim 0:9
Ohne 4 Stammspieler ging Ketsch in dieses Spiel der 1. Bezirksliga und musste sich deutlich geschlagen geben. Für den Saisonverlauf war diese Partie jedoch unbedeutend. Es stand schon vorher fest, dass am kommenden Sonntag zwischen Ketsch und Astoria Walldorf ein echtes Endspiel um den Aufstieg in die Oberliga stattfinden wird.

TK GW Mannheim - Herren 2 6:3
Trotz der Niederlage hat das Team durch die Niederlagen der direkten Konkurrenten den Klassenerhalt in der 2. Bezirksliga erreicht. Gegen die starken Mannheimer konnten lediglich Andreas Broßmann (6:2, 6:2) sowie Andreas Frosch (6:1, 6:3) ihre Einzel siegreich gestalten. Petr Kaspar / Frosch (6:4, 6:4) sorgten mit einem Doppelsieg für den dritten Punkt

Herren 30 – Waldpark Mannheim 9:0
Die Mannschaft steigt somit souverän in die 1. Bezirksliga auf.

Damen 1 – TC RW Wiesloch 2 8:1
Jessika Luksch, Nikolina Renic, Sarah Seiderer, Isabella Vitali, Susanne Schmidt und Sarah Griesser machten durch diesen Erfolg den Aufstieg in die 1. Bezirksliga perfekt.

TC BW Villingen - Herren 40 6:3

TC Phillipsburg - Herren 50 4:5
Im Endspiel um den 2. Tabellenplatz der Oberliga konnte Ketsch knapp die Oberhand behalten. In den Einzeln konnte eine 4:2 Führung herausgespielt werden. Klaus Schmidtke (6:2, 6:2), Bernhard Schmidt (6:1, 6:0), Stefan Schöneck (6:0, 6:0) und Hans Gregotsch (6:2, 6:7, 6:3) gewannen. In den Doppeln konnten Heinz Braun/Klaus Schmidtke (7:5,7:5) den entscheidenden fünften Punkt erringen. Das Doppel Bernhard Schmidt/Bernhard Heid verlor knapp mit 4:6, 7:6, 6:7.

TC Graben-Neudorf - Herren 55 2:7

Herren 60 (1) - TC GW Emmendingen 5:4
Das Team konnte sich durch diesen Erfolg im gesicherten Mittelfeld der Badenliga etablieren. Somit werden die Herren 60 auch im nächsten Jahr die am höchsten spielende Mannschaft in Ketsch sein. Dr. Peter Krötzsch (6:3, 6:2), Wolfgang Rahner (6:4, 6:3), Dietmar Paruschke (6:4, 6:3) sowie Thomas Törkott (4:6, 6:2, 6:2) sorgten dabei schon in den Einzeln für die Vorentscheidung. Krötzsch/Hans-Peter Überle besorgten den entscheidenden fünften Punkt.

Damen 55 - spielfrei

Juniorinnen U 10 – TC BW Eberbach 6:0
Lena Duong, Viktoria Laurs, Elisa Gerber sowie Jana Knapp waren ihren Gegnerinnen in allen Belangen überlegen und konnten dadurch den Klassenerhalt in der 1. Bezirksliga und somit höchsten Spielklasse erreichen.

Zurück