Koordinationstraining für Kinder und Jugendliche

Fehlende koordinative und konditionelle Fähigkeiten sind häufig ein leistungslimitierender Faktor im Sport - auch im Tennis. Die Ausbildung einer guten Koordination und Kondition bildet somit die Grundlage für schnellere Fortschritte im Tennisspiel. Die koordinierte Bewegungsfähigkeit von Kindern und Jugendlichen hat erwiesenermaßen jedoch nicht nur Auswirkungen auf die sportliche Leistungsfähigkeit – auch eine Weiterentwicklung des eigenen Selbstwertgefühls und der sozialen Fähigkeiten sind häufig beobachtbar. Dieses Phänomen lässt sich durch ein gesteigertes Wohlbefinden im eigenen Körper erklären, das von den Kindern unbewusst wahrgenommen wird.

Das tennisspezifische Koordinationstraining ist dem Verein daher ein besonderes Anliegen und wird vom Verein für alle Kinder und Jugendlichen bei Teilnahme am allgemeinen Trainingsbetrieb der ansässigen Tennisschule vollumfänglich finanziert*.

Informationen zu den Trainingszeiten findet Ihr unter www.tennis-and-more.info

* Bedingung für die Beitragsbefreiung ist lediglich die grundsätzliche Bereitschaft zur Teilnahme an Mannschaftsspielen des TC Ketsch.